Dekapolis / Bootcamp – in der Praxis

In Tansania passiert gerade so viel, dass wir fast nicht mehr nachkommen! Unsere Bootcamp-Absolventen sind voll im Einsatz, und gemeinsam mit unserem Vorbereitungsteam für die Evangelisation erschüttern sie Tansania für Jesus.

Die CfaN-Praktikanten Peter Elijah Lapoint und Micha Harfouche predigten in den Schulen und Viele sagten "Ja!" zu Jesus.

Lukas sprach heute auf neun Schuleinsätzen zu mehr als 10.000 Schülern. Viel von ihnen sagten „Ja!“ zu Jesus. Halleluja!

Das war gestern, heute ist Freitag, bitte bete für uns. Gott segne dich.

Die CfaN-Bootcamp Teilnehmer schlossen heute ihre Ausbildung überwältigend gut ab. Tausende von Menschen führten sie zu Jesus. Morgen wechseln wir in andere Städte, um noch mehr Christen zu trainieren und unterwegs in Schulen zu predigen.

Der härteste Job, den du jemals lieben wirst

Sieh dir dieses authentische, inspirierende Video von Robbie Leaf an, in dem er über seine Erfahrungen beim Bootcamp-Einsatz in Tansania berichtet. So oft glauben wir den Lügen, die andere über uns ausgesprochen haben, doch Jesus will diese Lügen niederreißen, damit wir unsere gottgegebene Aufgabe erfüllen können. Wenn du dich berufen fühlst und geschult werden willst, Nationen zu erreichen, dann besuche cfanbootcamp. Dort findest du weitere Informationen für das nächstes Evangelisations-Bootcamp-Training im Januar 2021!

Paul Pemberton, Joe Franklin und ihr Team konnte in dieser Woche in 34 Schulen das Evangelium verkündigen. Wir sahen 6.424 Bekehrungen – es war eine erstaunliche Woche!

In einer neuen Stadt mit neuen Bootcamp-Praktikanten … und gleich mehr als 6000 Neubekehrten. Ehre sei Gott! Bitte bete für alle CfaN-Schuleinsätze.

Einige der 11 tansanischen Schulen, in denen die CfaN-Bootcamper Victoria Osborne und Jim Leamon dienten – mit Tausenden, die Jesus angenommen haben.

Wie geht es weiter, jetzt, wo die Bootcamp-Einsätze abgeschlossen sind?

Der Abschluss der Bootcamp-Einsätze ist erst der Anfang! Die Bootcamp-Absolventen hielten durch und konnten sehen, wie über 160.000 Menschen ihr Leben Jesus Christus übergaben. Doch wie geht es weiter? Während viele in der Welt langsamer geworden sind, gehen wir mit voller Kraft weiter voran. Deshalb werde ich vom 12. bis 22. November zur Dekapolis-Kampagne in Tansania sein, wo wir in weniger als zwei Wochen fünf (!) Evangelisationen durchführen werden! Es wird anders sein als alles, was wir jemals zuvor getan haben und wir werden mehr Evangelisationen in kürzerer Zeit durchführen. Wir machen keinen Rückzieher - das Evangelium muss gepredigt werden!

Daniel Kolenda

Wir gingen in Schulen verschiedener Altersklassen und predigten das volle Evangelium!

Schuleinsätze unserer Bootcamp-Absolventen Lilliana Alvarado und Joe Turnbull

Letzte Woche der Bootcamp-Einsätze!

Die dritte und letzte Woche der CfaN-„Bootcamp-Einsätze“ ist zu Ende gegangen. Es waren drei äußerst kraftvolle und lebensverändernde Wochen – nicht nur für die Bootcamp-Absolventen und die Trainer, sondern auch für die Tausenden von Menschen, die Errettung, Heilung und Befreiung (über 165.000 Bekehrungen!) erhalten haben. Die Städte in Tansania wurden vom Evangelium erschüttert … und wir freuen uns auf die bevorstehenden Evangelisationen hier im November.

Die Ernte ist reif

Unsere Bootcamp-Absolventen, die vor Ort dienen, berichten, dass die Menschen hungrig sind nach Jesus und bereit, Ihn als Herrn und Retter anzunehmen.

Evangelium in Aktion

Die Bootcamp-Absolventen setzen in Tansania alles in die Praxis um, was sie in Orlando gelernt haben. Sie predigen auf Marktplätzen, in Schulen und vom Gospel-Truck aus.

Wenn du dich als Evangelist berufen fühlst, besuche unbedingt cfanbootcamp für weitere Informationen!

CfaN-Bootcamp-Absolventen bei Schuleinsätzen

Michael Job und sein Team erlebten, wie 74 Massai ihr Leben dem Herrn übergaben, als sie ihnen das Evangelium verkündigten.

Arusha, Tansania

Es erinnert an Apostelgeschichte 3: Paul Maurer schrieb folgendes:

Ein Mann kam heute auf dem Marktplatz auf mich zu und bat um etwas Geld. Ich hatte kein Geld bei mir, um es ihm zu geben, aber als wir uns unterhielten, konnte ich in seinem Atem Alkohol riechen und ich wusste, dass er mit Alkoholismus zu tun hatte. Ich teilte ihm das Evangelium mit und fragte ihn, ob er auch vom Alkohol frei sein und Buße tun wollte. Er sagte: Ja.

Nachdem ich mit ihm das Übergabegebet und Gebete für Befreiung gesprochen hatte, fragte ich ihn, wie er sich fühle. Ein breites Lächeln kam auf sein Gesicht: „Ich fühle Frieden“. Später hörte ich von einem der Einheimischen, dass dieser Mann früher ein Schwerverbrecher war, der in Vergangenheit zahlreiche Verbrechen begangen hatte. Dieser Mann erlebte heute eine Begegnung mit dem Herrn. Niemand befindet sich außerhalb der rettenden Kraft von Jesus Christus!

Erlösung kann überall und jederzeit geschehen

Kara Layton, Kole Purdy und ihr Coach Michael Job konnten vielen Kindern das Evangelium verkündigen, einschließlich muslimischen Schülern. Dann beteten sie, dass der Heilige Geist ihnen dient und sie erfüllt.

Schon mehr als 100.000 Bekehrungen

Während der zwei Wochen des Bootcamp-Praxiseinsatzes haben bereits mehr als 100.000 Menschen ihr Leben Jesus gegeben. Das Evangelisten-Team wird noch eine weitere Woche hier im Einsatz sein. Bitte bete für Ausdauer und Gesundheit für alle.

Unser Field-Director und sein Team, das hinter den Kulissen arbeitet

Unsere vier neuen Generatoren sind eingetroffen. Ein herzliches ‚Danke‘ an alle unsere Unterstützer, die dies möglich gemacht haben.

Endlich sind unsere vier Generatoren sicher im Lager in Kenia angekommen. Sie funktionieren einwandfrei. Während unserer Evangelisationen in verschiedenen Städten Tansanias werden sie auf Lkws verteilt, eingesetzt. Gemeinsam mit seinem Team bereitet unser Field-Director derzeit die Ausrüstung für die im November in Tansania stattfindenden Dekapolis-Kampagne vor. Ein herzliches ‚Danke‘ an alle Unterstützer, die uns geholfen haben, dies möglich zu machen.

"Und alle deine Kinder werden vom HERRN gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein." Jesaja 54:13

Impressionen von der ersten Woche der Bootcamp-Einsätze

Das Evangelium in den Schulen verkündigen und Jesus unter den Kindern bekannt machen

Das Evangelium in den besten Boden der Welt einpflanzen

Es ist ein Privileg, die Gute Nachricht mit einem so begeisterten, jungen Publikum teilen zu dürfen.

Jako und Karin Hugo arbeiten seit vielen Jahren bei Evangelisationen mit uns zusammen. Zwischen den Evangelisationen verkündigen sie das Evangelium und haben viele Tausende von Kindern zu Jesus geführt. Derzeit sind Jako und Karin in Tansania, um als Trainer unsere Bootcamp-Absolventen anzuleiten.

Geschäftlicher Segen und Erlösung!

Als Matias begann, das Evangelium zu predigen, nahmen die Verkäufe einer Frau plötzlich sprunghaft zu, es war die Antwort auf ihr Gebet am frühen Morgen. Das Gute daran: weil Gott ihr Geschäft so übernatürlich segnete und ihr Gebet erhörte, übergab sie ihr Leben Jesus!

Während in der Welt in diesem Jahr alles langsamer geworden ist, haben wir gespürt, dass der Herr uns zur Beschleunigung drängt. Wir machen weiter und predigen das Evangelium allen Altersgruppen.

Robbie Leaf und Team erreichen die Jugend für Jesus!

Das Evangelium funktioniert überall!

In der trockenen, staubigen Region außerhalb Arushas bringt das Evangelium Leben zu den Menschen. Matias dazu: "Wir atmen Staub ein und das Evangelium aus." Durch unsere Gospel Trucks können die Bootcamp-Abgänger und Evangelisten an abgelegene Orte gelangen, um dort zu predigen und zu beten.

Bill Ferguson und Robbie Leaf mit ihrem Übersetzer Alie. Lese das bemerkenswerte Zeugnis eines Mannes, der von der Kraft Gottes getroffen und geheilt wurde!

Bill berichtet: „Als wir das Evangelium verkündeten und für die Menschen beteten, kam ein älterer Mann zu uns herüber und unser Dolmetscher sagte, dass der Mann teilweise blind sei und Schmerzen in einem Bein hat. Mein Teamkollege betete für ihn, doch wir sahen keine Heilung. Wir wollten bereits zu jemand anderem weitergehen, als der Heilige Geist zu mir über einen anderen blinden Mann sprach, der am Straßenrand gestanden hatte und zweimal laut schrie: „Jesus, Sohn Davids!“ – und daraufhin von Jesus geheilt worden war. 

Ich erzählte dies dem älteren Mann. Ich sagte ihm, dass derselbe Jesus, der jenen blinden Mann geheilt hat, der Jesus ist, der auch Sie hier heilen wird. Als ich seine beiden Augen mit meinen Händen bedeckte, ließ ich ihn zweimal schreien: „Jesus, Sohn Davids!“ Vom Heiligen Geist getroffen flog er nach hinten und landete auf dem Feldweg. Der Staub stieg richtig auf. Er lag mit geschlossenen Augen da und bewegte sich nicht. Mein erster Gedanke war, dass ich hoffe, dass er noch am Leben ist. Ich ging hinüber, ergriff seine Hand und zog ihn hoch. Dann liefen wir hin und her und dankten Jesus, weil er jetzt sehen konnte. Alle möglichen Leute umkreisten uns. Ich bat meinem Teamkollegen, ihnen das Evangelium zu verkünden, was er tat. Es gab dort 27 Bekehrungen und viele weitere Heilungen. 

Ich bin so dankbar für all das Training, das ich beim Bootcamp von Evangelist Daniel Kolenda erhalten habe. Ich bin gesegnet, ein Teil der Vision von Reinhard Bonnke zu sein, dass Afrika gerettet werden wird.“

Unsere Bootcamp-Abgänger gingen auf die Marktplätze, dienten den Menschen eins-zu-eins und sahen Errettung, Heilung und Befreiung. Sie sind erst eine Woche hier und es gibt bereits erstaunliche Zeugnisse.

Heute waren Devin Barrett, Jenny Caroll und Ben Berges mit Gospel-Trucks unterwegs, um den Menschen zu dienen.

Jenny schrieb darüber: "In den letzten 5 Tagen hatte ich das Vorrecht, mehr Menschen zum Herrn zu führen, als in meinem bisherigen Leben zusammengenommen! Welch ein Privileg!"

Die Zukunft sieht gut aus – Gott berührt die nächste Generation!

Der Heilige Geist wirkt unter der nächsten Generation in Tansania. Bootcamp-Absolventen und ein ganzes Team von Evangelisten erleben, wie Tausende von Kindern Jesus annehmen und die Kraft des Heiligen Geistes empfangen.

Weitere Zeugnisse!

Lauren Clark erzählte, wie eine Frau, die 4 Jahre lang unter schrecklichen Schmerzen in Fuß, Knie und Hüfte litt, von Jesus vollständig geheilt wurde. Nachdem sie geheilt worden war, war sie so glücklich, dass sie laut ihren Namen und ihre Herkunft rief und den Leuten erzählte, dass sie völlig geheilt sei. Jake Teachey betete für Kranke, und viele wurden geheilt! Kole Purdy sagte, er habe das Feuer Gottes und die Salbung gespürt, während er predigte. Tansania wird nicht mehr dasselbe sein - in Jesu Namen!

Der Bootcamp Praxiseinsatz

Gott erhebt eine Armee von Evangelisten, um die nächste Generation für Jesus zu gewinnen. Das ist es, um was es geht.

Matias Piti Toivainen, Macoby Donaldson und Leo Levoyer nutzten einen 'Gospel Truck', um in Dörfern, an Straßenecken und auf Marktplätzen zu predigen. Die Teams gehen dorthin, wo die Menschen sind!

Niemand ist zu jung für Jesus! Ein Team von Evangelisten, darunter Michael Job und Devin Barrett, besuchen Schulen und predigen der nächsten Generation!

Gott sieht den Einzelnen! Lilliana Alvarado sagt, dass das Gehen über die Marktplätze mit ihrem Team sie daran erinnert, wie Jesus einst durch die Städte Galiläas ging, um den Menschen einem nach dem anderen zu dienen.

Den Lastwagen anhalten und Jesus predigen!

Zahlreiche Evangelisten, Männer und Frauen, arbeiten in Tansania mit uns zusammen, um auf Marktplätzen, in Schulen und auf der Straße zu dienen und Einsätze durchzuführen. Dieses Video zeigt eines der Teams vor Ort. Bitte bete dafür, dass der Heilige Geist alle Planungen leitet, während sie unterwegs sind, um zu predigen und für die Kranken zu beten!

Heute besuchten Devin Barrett und nur ein Team von Bootcamp-Absolventen 8 Schulen in Tansania und predigten vor über 7.000 Kindern! Devin kommentierte: "Alle Kinder waren so hungrig darauf, Jesus als ihren Erlöser zu empfangen!

7 Teams von Bootcamp-Absolventen sind in Arusha und der ganzen Region unterwegs, um das Evangelium zu verkünden. Titel ihrer Botschaft: „Wie man im Leben die richtigen Entscheidungen trifft“

Orientierung für die Bootcamp-Studenten

Die Bootcamp-Studenten wurden darüber informiert, wie die kommenden Wochen für sie verlaufen. Levi, der CfaN-Bootcamp-Dekan spricht darüber. Feurige Evangelisten machen sich bereit, hinauszugehen und das Evangelium zu verkünden!

Um mehr über das Bootcamp zu erfahren, besuche cfanbootcamp.org

 

Über 20 Evangelisten sind in Tansania gelandet!

Die jüngsten Bootcamp-Absolventen haben in Tansania den Boden betreten! Sie wurden ausgebildet, ausgerüstet und betreut, und jetzt ist der letzte Teil ihrer Ausbildung hier: Bootcamp-Einweihung! In den nächsten drei Wochen werden die Absolventen Einsätze durchführen und dienen als Teil der CfaN-Vision für die Multiplikation von Evangelisten und das Jahrzehnt der doppelten Ernte! Wir fangen gerade erst an, also schauen Sie öfters vorbei, um Neuigkeiten und Zusammenfassungen all dessen zu erhalten, was Gott in den nächsten Wochen in Tansania durch diese mächtigen Männer und Frauen Gottes tut.

Ein herzliches Wiedersehen am Flughafen! Wir begrüßen die erste Gruppe unserer Bootcamp-Absolventen in Tansania. Eine zweite Gruppe wird in einigen Wochen für die Dekapolis-Evangelisationen zu uns stoßen.

In Arusha, Tansania, gehen die Vorbereitungen für die bevorstehende Decapolis-Evangelisation weiter!

Über 300 Pastoren aus verschiedenen Konfessionen haben sich in Arusha, Tansania, für die bevorstehende Evangelisation zusammengeschlossen! In diesem Video berichtet Denis Artyushevskiy, ein frischgebackener Bootcamp-Absolvent, über die aufregenden Entwicklungen in Tansania.

Die passenden Standorte finden für die kommenden Evengelisationen

Unser Team arbeitet auf Hochtouren, um 5 Ausrüstungen bereit zu stellen

Kräfte bündeln: Lokale Gemeinden und Veranstalter arbeiten zusammen damit Menschen durch das Evangelium berührt und verändert werden

Die Vorbereitungen für unsere 5 Evangelisationen - Planung, Gebet und Begegnung mit den Menschen vor Ort

Gemeinsam mit den Direktoren sind bereits acht Absolventen des Bootcamps in Tansania und unterstützen als Praktikanten die Planungen.
Gemeinsam mit den Direktoren sind bereits acht Absolventen des Bootcamps in Tansania und unterstützen als Praktikanten die Planungen.

8 Bootcamp-Absolventen kommen in Ostafrika an und arbeiteten als Praktikanten, um bei der Planung zu helfen

Neues von Jared Horton vor Ort in Ostafrika! Bitte bete weiter, während sie sich weiter auf die bevorstehenden Evangelisationen vorbereiten!

Vereint für das Evangelium!

Erfahren Sie, wie Gott Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund um des Evangeliums und der bevorstehenden Evangelisationen in Tansania willen vereint!

 

Lukas Repert

Die Vorbereitung geht weiter!

In dieser Woche bildete unser Team vor Ort in Tansania kürzlich Absolventen des Bootcamps "Christus für alle Nationen" aus, die uns nun bei den Vorbereitungen für die bevorstehenden Evangelisationen unterstützen und bitte halten Sie das Team im Gebet!

Am nächsten Morgen ging es dann richtig los. Fast alle Direktoren waren in ihren Städten zum Predigen eingeplant und allein an diesem Sonntag haben wir gesehen, wie 100 Menschen ihr Leben Jesus anvertraut haben! Halleluja!

Live im Radio

Oh, I forgot to tell you. You are live on radio in 30 minutes! And you will be sharing for an hour.
Oh, I forgot to tell you. You are live on radio in 30 minutes! And you will be sharing for an hour.

Als ich Samstagabend nach 14 Stunden Autofahrt in meiner Stadt ankam, teilte mir mein lokaler Organisator mit, dass er ganz vergessen hatte, mich zu informieren, dass ich gleich live im Radio 40 Minuten predigen werde. Natürlich habe ich dankend angenommen und das Evangelium mit voller Kraft verkündet!

Ein Praktikum in Evangelisations-Organisation

Am vergangenen Sonntag kamen abends sieben weitere ehemalige Bootcamper an, die gemeinsam mit mir in diesem Jahr auf dem Bootcamp waren. Sie kamen, um uns bei der Organisation der Evangelisation zu helfen. Zum einen, um bereits vor der Kampagne Menschen zu Jesus zu führen, aber auch, um die praktische Organisation vor Ort mitzugestalten (als ein Praktikum in Evangelisations-Organisation).

Generell ist unser Einsatz in Tansania in mehrere Bereiche aufgegliedert:

  1. Wir haben sieben Bootcamper, die ein Praktikum hier vor Ort als „Direktoren“ machen. Sie sind über die nächsten vier Monate zum größten Teil hier in der ihnen zugewiesenen Stadt.
  2. Mitte September kommt eine Gruppe von 26 weiteren Bootcampern, um ihren ersten praktischen Einsatz nach dem Bootcamp zu machen. Diese Gruppe wird drei Wochen lang Schuleinsätze, Gospel-Truck-Predigten und Straßeneinsätze veranstalten.
  3. Ende Oktober kommt eine weitere Gruppe von Praktikanten, die im Bereich der Organisation von Hotels, dem Transport und der Werbung für die Kampagne eingeteilt sind. Diese Gruppe besteht aus ca. 13 Leuten und sie werden uns tatkräftig unterstützen und dabei gleichzeitig ebenfalls helfen, Schulen zu besuchen, auf den Gospel-Trucks zu predigen und Straßeneinsätze zu gestalten.

Im Verlauf der vergangenen Woche haben wir die Neuankömmlinge trainiert und unsere Strategie für die kommenden Wochen besprochen. Es ging primär darum, den Grundstein für eine erfolgreiche Evangelisation zu legen, indem man mit den Kirchen und Gemeinden in den jeweiligen Städten eine gute Beziehung aufbaut, so dass alle wissen, dass sie herzlich eingeladen sind, Teil der Evangelisation zu sein.

Samstags war es dann so weit und unsere gemeinsame Zeit als Team in Arusha war vorbei. Wir haben uns alle in unsere jeweiligen Städte aufgemacht, um dort mit der Arbeit zu beginnen. Jede Stadt hat einen lokalen Organisator, den die örtlichen Gemeinden gewählt haben, um uns bei unserer Organisation zu unterstützen.

Vorbereitungen für 5 Evangelisationen in Tansania

Tanzania Blog

Wir sind vor Ort in Tansania!

Hallo liebe CfaN-Familie und -Partner,

ich bin Lukas Repert, manche von euch kennen mich von der Berichterstattung aus dem Bootcamp in USA vom Anfang des Jahres. Gemeinsam mit 51 weiteren Teilnehmern habe ich das Bootcamp erfolgreich abgeschlossen. Nun wird es Zeit, das Erlernte in die Tat umzusetzen!

Aus diesem Grund bin ich Anfang letzter Woche nach Tansania gereist, um hier gemeinsam mit dem CfaN-Team die geniale Gelegenheit zu nutzen, fünf große Evangelisations-Kampagnen mit vorzubereiten. Mitte November wollen wir die offenen Türen nutzen, die Gott uns hier schenkt, um das Evangelium in Tansania zu verkünden!

Meine Aufgabe hier vor Ort ist es, die Vorbereitung von zwei der fünf Kampagnen als ‚Director‘ zu übersehen. Dazu habe ich gemeinsam mit meinem Kollegen, Director Jared Horton und dem ‚Executive Director‘ Bret Sipek in der letzten Woche fünf geeignete Organisatoren aus den betreffenden Städten trainiert. Gemeinsam mit ihrer Hilfe wollen wir das Werk Gottes hier und heute möglich machen.

Wir hatten eine wunderbare Zeit in dieser Woche und ich habe mich sehr schnell in das Land Tansania verliebt! Die Menschen hier sind besonders herzlich und voller Freude. Es ist einfach wunderbar und wir erleben eine bemerkenswerte Gastfreundschaft, überall wo wir hinkommen. Die Landschaft hier in der Stadt Arusha, in der wir uns aufhalten, ist atemberaubend, denn man sieht immer den Kilimandscharo im Hintergrund.

In Kürze werden sieben weitere Absolventen des Bootcamps – die von Daniel persönlich ausgewählt wurden, um die ganze Vorbereitung mit zu begleiten – zu uns stoßen und tatkräftig mitarbeiten.

Ich freue mich, euch wieder mit auf diese Reise zu nehmen, und euch in den kommenden vier Monaten einen tieferen Einblick in die Evangelisations-Vorbereitung zu geben.

Bis nächste Woche

Liebe Grüße
Lukas