Er aber, der Herr des Friedens, gebe euch Frieden allezeit und auf alle Weise. Der Herr sei mit euch allen! 2. Thessalonicher 3,16

Bei allem, was gerade auf der Welt passiert, sind wir uns sicherlich einig, dass „Frieden“ in unserem Denken an erster Stelle steht. Wir sehnen uns nach Frieden: in unseren Herzen, in unseren Familien und in unseren Heimatländern.

Diese Sehnsucht nach Frieden gehört zu unserer Gottesebenbildlichkeit. Tatsächlich kommt das Wort „Frieden“ über 400-mal in der Bibel vor. Nicht nur wir wünschen uns Frieden … auch für Gott ist er immens wichtig!

Allerdings können wir ihn nicht selbst produzieren. Wahrer Frieden ist nicht einfach nur Annahme, Ruhe oder Stille und noch nicht einmal Gewaltfreiheit. Echter Frieden kommt direkt vom Herrn. Das ist uns bewusst, nicht nur, weil Jesus gesagt hat: Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht (Johannes 14, 27), sondern auch, weil Frieden eine Frucht des Geistes ist (siehe Galater 5,22). Wahrer Frieden ist nur möglich, wenn der Heilige Geist in uns wohnt. Und die Bibel sagt uns sehr deutlich, wie wir in jedem Lebensbereich mit einem Mangel an Frieden umgehen sollen.

Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren. Philipper 4,6-7

In Gebet und Flehen

Ist dir das aufgefallen? In Gebet und Flehen – das ist sehr direkt. Darauf folgt eine (von vielen) unerschütterlichen Verheißungen unseres Herrn: Wenn wir beten, wird Sein Friede in jeder Situation freigesetzt.

Dieses Jahr beten wir in unserer alljährlichen CfaN-Gebetsaktion in Europa für Frieden. Mach bei dieser dreitägigen Aktion mit! Geh in dich und erkenne, in welchen Bereichen deines Lebens und weltweit Gottes Friede benötigt wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn du an den Livestream-Gebetstreffen mit unseren Gebetsteams teilnimmst. Doch selbst wenn dir das nicht möglich ist, nimm dir an jedem dieser Tage Zeit, die entsprechenden Situationen vor den Herrn zu bringen.

Betet für Frieden: 23.–25. Mai 2022

An den drei Tagen dieser Gebetsaktion haben wir jeden Tag einen anderen Fokus. Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt auf unserer persönlichen Beziehung mit dem Herrn. Am zweiten Tag werden wir für unsere verschiedenen Lebensbereiche und Beziehungen beten. Am dritten Tag richten wir unsere Aufmerksamkeit schließlich auf unsere Gemeinden und Nationen.

So kannst du teilnehmen

Unser CfaN-Team in Frankfurt wird zusammen mit Bootcamp-Absolventen täglich von 18.30–19.30 Uhr beten. Du kannst live auf Facebook mit dabei sein, unter:

facebook.com/cfaneuropa

Frieden mit Gott

Wozu uns die alte, sündige Natur treibt, das bringt den Tod. Folgen wir aber dem, was Gottes Geist will, so bringt das Frieden und Leben. Römer 8,6

Am ersten Tag beten wir für Anliegen, die deine Beziehung zu Gott betreffen, zum Beispiel:

  • Nicht eingestandene Sünde
  • Gewohnheiten und Süchte, die dich von Gott trennen
  • Keine Zeit zum Gebet und Bibellesen
  • Unglaube und Zweifel

Frieden in meinem Leben

Lasst euch ermutigen und zurechtbringen! Seid eines Sinnes und lebt in Frieden. Dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. 2. Korinther 13,11

Am zweiten Tag geht es um die Bereiche in unserem Leben, in denen wir den Frieden des Herrn benötigen, zum Beispiel:

  • Frieden in meiner Ehe
  • Frieden in meiner Familie
  • Frieden an meinem Arbeitsplatz
  • Frieden in meinen Freundschaften

Frieden auf der Welt

Glücklich sind, die Frieden stiften, denn Gott wird sie seine Kinder nennen. Matthäus 5,9

Am dritten Tag werden wir über unser persönliches Leben hinausblicken und für Frieden in unseren Gemeinden und Ländern beten. Welches Dorf, welche Stadt oder welche Nation liegen dir am Herzen? Wir wollen mit dir für den Frieden Gottes an diesen Orten eintreten.

Und der Friede Christi, zu dem ihr berufen seid in einem Leibe, regiere in euren Herzen; und seid dankbar. Kolosser 3,15

Mit dir in Jesus verbunden

Evangelist Daniel Kolenda
mit dem CfaN-Team aus Frankfurt