Reinhard Bonnke Gospel Campaign Ogbomosho, Nigeria

Afrika soll errettet werden!

Evangelist Reinhard Bonnke founded Christ for all Nations 1974

Christus für alle Nationen (CfaN) wurde 1974 durch Evangelist Reinhard Bonnke gegründet, nachdem er einige Jahre in typischer Missionsarbeit in Lesotho, Afrika, verbracht hatte. Dem tiefen und leidenschaftlichen Wunsch, den Menschen in ganz Afrika die gute Nachricht von Jesus Christus zu bringen, war eine Vision vorausgegangen, in der Gott mehrmals seinen Auftrag bestätigte und in Reinhard festigte.

Von da an war für ihn nur noch ein einziges Ziel wichtig: Afrika mit der guten Nachricht des Evangeliums zu erreichen „von Kapstadt bis Kairo“. 

Evangelist Reinhard Bonnke leitete das von ihm gegründete Missionswerk über 40 Jahre als Präsident. Auch heute noch ist er aktiv und predigt weltweit auf verschiedenen Konferenzen und Veranstaltungen.

2007 schloss sich ein junger Evangelist, Daniel Kolenda, CfaN an und begann seinen Dienst damit, in einigen der Veranstaltungen zu sprechen, bevor Reinhard seine Predigt hielt. Reinhard darüber: „Ich beobachtete diesen jungen Mann beim Predigen und wusste, dass er das Herz eines Evangelisten hat.“ Nach und nach übernahm Daniel auch die Hauptpredigten und es zeigte sich ein unverminderter Zustrom an Gottesdienstbesuchern.

CfaN heute

Evangelist Daniel Kolenda der Präsident von Christus für alle Nationen

Heute ist Daniel Kolenda der Präsident von Christus für alle Nationen. Mit ihm an der Spitze und einem erstklassigen Team weltweit geht die Arbeit von CfaN weiterhin strategisch und unablässig voran.

Unsere Evangelisten