Dekade der doppelten Ernte

Was bitte sind denn ‚Gospel-Trucks‘?

Wie du sicherlich weißt, sind wir von CfaN mit der Kampagne in Lagos Ende letzten Jahres in eine besondere Phase eingetreten, die wir die „Dekade der doppelten Ernte“ nennenund die jeden Teil unseres Dienstes und unserer Arbeit bei CfaN beeinflussen wird.

Wir empfinden, dass der Heilige Geist uns dazu beauftragt hat, in den nächsten 10 Jahren so viele Menschen zu Jesus führen, wie in den ersten 30 Jahren unseres Dienstes zusammengenommen. Das bedeutet vor allem, dass wir uns noch zielgerichteter und entschlossener dem Missionsauftrag hingeben. Es ist etwas, das für die Zukunft von CfaN ebenso motivierend und aufregend, wie auch herausfordernd ist.

Natürlich ist dies eine gewaltige Aufgabe. Aber gerade darin liegt für uns bei CfaN der entscheidende Punkt. Wenn uns der Herr beauftragt, dann geht es nicht darum, ob wir das in unserer Kraft und Fähigkeit heraus erfüllen können. Seine Verheißungen übersteigen das, was wir uns momentan vorstellen können. Und: die Reinhard Bonnke gegebene Vision, dass ganz Afrika errettet wird, ist wahrlich noch nicht erfüllt.

Um diese große Vision Realität werden zu lassen, haben wir bereits begonnen, Grundlagen für die notwendigen Ressourcen und Finanzen zu legen, die wir momentan noch nicht zur Hand haben. Aber hatten wir das jemals? Wir bewegen uns – wie immer seit Gründung des Dienstes – im Glauben vorwärts und erwarten, dass wir dabei Gottes Eingreifen erleben.

Wir möchten dir deshalb heute ein begeisterndes Projekt vorstellen, das Gott Daniel Kolenda – als eine spannende Erweiterung unserer Vision, die bereits dabei ist, Realität zu werden – aufs Herz gelegt hat: Unsere ‚Gospel Trucks‘.

Was bitte sind denn ‚Gospel Trucks‘?

Nun, große Pläne zu haben ist das Eine, doch man braucht natürlich die Weisheit des Herrn, um zu wissen, wie eine solch große Vision umgesetzt werden kann. Ohne Ihn können wir nichts tun. Wir wollen keine „heiße Luft“ verkaufen, sondern bei der Verkündigung des Evangeliums wirklich einen Gang höher schalten. Wir glauben, dass Gott Daniel Kolenda  eine Strategie geschenkt hat, die unsere Effektivität, Menschen für Jesus Christus zu erreichen, multiplizieren wird.

Im Vorfeld unserer großen Kampagnen in Afrika wollen wir bereits Wochen, ja vielleicht sogar Monate zuvor „Satelliten-Veranstaltungen“, sogenannte „Village-Campaigns“ durchführen. Wir werden vor den großen Events, die dann das „Finale“ einer ganzen Reihe von kleineren Veranstaltungen bilden, in den umliegenden Städten und Ortschaften etliche kleinere evangelistische Einsätze initiieren. Dazu werden wir verschiedenen befreundeten und von Daniel Kolenda persönlich trainierten Evangelisten – und zwar solche aus USA und Europa, zukünftig vor allem aber auch solche aus Afrika – die Gelegenheit geben, gemeinsam mit uns zu arbeiten. Gerade die kleineren Städte und die Dörfer sind es ja, in die wir mit Großveranstaltungen nicht gehen können. Wir sind sicher, dass damit eine neue Dynamik unserer evangelistischen Arbeit ausgelöst wird, wenn im Vorfeld der Kampagnen bereits eine gesamte Region vorbereitet wird.

Gospel Truck Prototyp
Der zweite Gospel-Truck soll Ende dieses Jahres in der Stadt Owerri, Nigeria seine Premiere haben. Für den Kauf, die Ausrüstung, den Umbau, die Verschiffung nach Afrika, den Zoll usw. benötigen wir einen Gesamtbetrag von 110.000 Euro. Bist du dabei? Jetzt gilts!

Parallel dazu geben wir uns bekannten Evangelisten die Gelegenheit, in ihrer Berufung aktiv zu werden. Viele von ihnen haben bisher weder die Möglichkeiten noch die Ressourcen dazu, aber diese wollen wir in diesem Projekt für sie bereitstellen.

 

Was also sind ‚Gospel Trucks‘?

Hier kommen sie ins Spiel:

€ 2,280

Kosten des Gospel Truck: € 110.000

Menschen für Jesus gewinnen ... gemeinsam mit dir!

Werde Monatspartner

Herzlichen Dank, dass du die Arbeit von Christus für alle Nationen regelmäßig unterstützen willst und so einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung der Guten Botschaft in Afrika und anderen Ländern leistest. Ohne Missionspartner wie dich wäre diese Arbeit nicht möglich.

Werde Monatspartner

Werde Monatspartner
Einzugsdatum*
Anrede*

Neben den LED-Screens sind die ‚Gospel Trucks‘ ein weiteres wichtiges Modul zu unserer ‚Dekade der doppelten Ernte‘.

Mit dir an unserer Seite können wir die vor uns liegenden Herausforderungen voller Freude und Zuversicht aufnehmen. Denn der Herr verteilt keine Aufgaben, die nicht realisiert werden könnten …. Deshalb sind wir voller Tatendrang!

Jetzt steht der Kauf und die Einrichtung eines zweiten Gospel-Trucks an. Wir als Frankfurter CfaN-Büro haben zugesagt, dass wir unsere europäischen Missionspartner bitten und ermutigen werden, die Kosten hierfür aufzubringen.

Wir sind sicher, dass wir diese Aufgabe gemeinsam „stemmen“ werden.

In Jesus herzlich mit dir verbunden.

Dein Frankfurter CfaN-Team